Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen.  

                                                                                                                                                                                          

                                                                                                                                                                                                                                                           Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944)        

 

Herzlich willkommen auf unserer Internetpräsenz:

Institut für Projekte und Prozesse

Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner für Strategie und Konzepte, wenn es darum geht, Veränderungen in Ihrem Unternehmen zu gestalten: rechtzeitig, nachhaltig und erfolgreich, - sowohl in der Planung als auch in der Umsetzung.

Unsere Kernkompetenzen fokussieren sich auf…

Unternehmensberatung

Im weiten Feld der Unternehmens-
beratung haben wir uns auf die strategische Positionierung sowohl bestehender Unternehmen als auch auf die langfristige Positionierung bei Unternehmensgründung spezialisiert.

 

 


Dies gilt aktuell insbesondere für die Auswirkungen der Digitalisierung im Unternehmen. Industrie 4.0, eine HighTech Initiative der Bundesregierung, ist hier ein Synonym für einen bereits eingeleiteten, gravierenden Wandel in den Unternehmens-abläufen. Hier gilt es, als Inhaber oder Geschäfts-führer abzuschätzen, welche Maßnahmen für ein "Business 4.0 "mittelfristig einzuleiten sind.
Kurzfristig sollte das interne Business Development das Thema Digitalisierung in  einem  Monitor aufgreifen.

Langjährige Erfahrungen zeigen wie wichtig es ist, die langfristigen Grundlagen für ein Unternehmen aktuell zu halten. Profitieren Sie von unseren Erfahrungen, Kontakten und Kenntnissen.

 

Akkreditiert an der KfW-Beraterbörse

 

Prozessoptimierung

Die Prozessoptimierung ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor bei der Erreichung strategischer Wettbewerbsvorteile. Schwerpunkt ist es, die internen Ressourcen zu überprüfen und gemeinsam zu optimieren oder neu auszurichten. Gerade mittelständische, inhabergeführte Unter-nehmen – von der industriellen Produktion bis hin zu Dienstleistungen – können aus den eigenen Potentialen neue Ressourcen erschließen. Wir helfen Ihnen,  sich effizient und nachhaltig für die Zukunft aufzustellen.

Prozessoptimierung ist unter dem Generalthema  Digitale Transformation ein wichtiger Punkt der aktuellen Positionsbestimmung. Denn als neues Instrument hat es Einfluss auf den Informationsaustausch (von jedem Ort) und ermöglicht die zeitnahe Anpassung von Dispositionen. Gleichzeitig besteht damit die Möglichkeit, durch neue Geschäftsmodelle und Produkte sein Portfolio zu ergänzen.

Der Begriff Business 4.0 veranschaulicht die Auswirkungen der sog 4. Generation (= "4.0"): Mit Industrie 4.0 wurde die Technologieseite auf- gezeigt, um eine Individualisierung in der Serien-produktion für Manufaktur-/ Kleinserienumfänge Lösungen anzubieten. Aber Digitalisierung verändert die Abläufe und die Kommunikation und setzt in der Transformation neue Verknüpfungen, - wenn sie Nutzen versprechen (zusätzlich  oder besser !); z.B. als Logistik 4.0  oder umfassend im "Business 4.0".

Dies bedingt auch Transformation im Inneren: in Struktur, Kommunikation & Kompetenz für unternehmerisches Denken und Handeln.

Chance: neue Lösungen sind zukunftsfähig und ergänzen das Portfolio. Handlungsbedarf: wen brauche ich zukünftig als Partner, um meine Leistung zu erbringen? bzw. wen, um mein Produkt abzusetzen? Von wo kann Wettbewerb kommen?

3D-Druck: Wer hat daraus Nachteile? Wo liegt zukünftig die Wertschöpfung? Bin ich zukünftig stark genug zum Partner?

Management auf Zeit

Aktuelles und bedarfsgerechtes Knowhow ist eine sehr wichtige Ressource für jedes Unternehmen.
Nutzen Sie unser Knowhow und machen Sie Ihre Projekte zu einem Erfolg. Natürlich können Sie unser Knowhow über einen längerfristigen Zeitraum nutzen.
Lassen Sie sich also von unserem Angebot zum Projektmanagement und Interimsmanagement überzeugen.


Business 4.0: Kurzfristig steht für das interne Business Development das Thema Digitali-sierung  auf der Agenda.

Beispiele: Wie aktuell ist der Markt-Monitor? Auch die interne Bewertung der Kompetenzen und der Arbeitsabläufe für die  digitalisierte Arbeitswelt sind Prüfinhalt der Bestandsaufnahme  und der Be- wertung.
Der Nutzen: Die  Kombination von internem und externem Blick erlaubt es, auf einer verbindenden Gesamtsicht die Neuausrichtung abgestimmt
vorzunehmen. Zusatznutzen: von innen getragen mit dem Engagement und der Erfahrung der Mitarbeiter.

Wir unterstützen Sie auf Zeit mit Kompetenz und Kapazität dort, wo dies für Ihren Änderungsprozess wirksam werden soll.

 


Daher ist es als externer Dienstleister unser Grundsatz, angestrebte Änderungen im systemischen Zusammenhang zu betrachten.  

In einer Gefährdungsabschätzung werden wir die vernetzten Auswirkungen erfassen und mit unserem Kunden darauf die Hand- lungsbedarfe ableiten.

 

Es ist verheerend, nicht zu wissen, wo die Knackpunkte sind.     Frank-Peter ARNDT, BMW Produktions-Vorstand 2006-2013