Öffentliche Förderung (Bund)

Art der Quelle

 

Anbieter

 

Zum Inhalt

 

Link

 

Förderberatung
des Bundes

 

Bundesregierung      

Allgemeines als Einstieg in das Portal  zur Förderberatung des Bundes in Abstimmung mit der EU

 

Portal

KMU- Förderung

Bundesregierung

Forschungs- und Innovationsförderung für KMU

In vielen Bereichen gelten kleine und mittlere Unternehmen zu den Vorreitern des technologischen Fortschritts.

Ob direkte Projektförderung im Rahmen von Fachprogrammen, spezielle Förderprogramme für KMU, Unterstützung von Existenzgründung und Förderung von Technologietransfer oder Forschungsinfrastruktur: der Bund trägt an vielen Stellen zur Stärkung der KMU und ihrer Aktivitäten im Bereich Forschung und Entwicklung bei.

 

Forschungs- und Innovationsförderung für KMU

Gutscheine zur Förderberatung / Bund

Bundesregierung

Innovationsgutscheine des BMWi

Der deutsche Mittelstand besitzt ein hohes Wachstumspotenzial. Häufig gibt es aber noch Informationslücken in Bezug auf Management und Betriebsorganisation.

Für systematische Informationsbeschaffung z.B. über effizienten Einsatz von Material und Rohstoffen fehlen oftmals die Zeit und personelle Ressourcen. mehr....

 

Gutschein

Wissenstransfer /

Teilaspekt Verwertung 

Bundesregierung

Technologietransfer – Verwertung von Forschungsergebnissen

Aus Ideen und Erfindungen sollen marktfähige Lösungen werden. Bund und Länder bieten hier Unterstützung. ...

 

Verwertung von Forschungsergebnissen

Produktion von Morgen

 

Was zu tun  ist.

Bundesregierung

BMBF: Rahmenkonzept "Forschung für die Produktion von morgen"

Um ihre Innovationskraft zu sichern, müssen Unternehmen die eigene Wandlungsfähigkeit und Marktorientierung als Wettbewerbsfaktoren erkennen und zielgerichtet entwickeln.

Die Gesamtstrategie eines produzierenden Unternehmens muss an mehreren Eckpunkten gleichzeitig ansetzen und eine ganzheitliche Vorgehensweise fördern.

Dazu gehört auch die Entwicklung lern- und wandlungsfähiger Unternehmens- und Organisations-strukturen, die auf das Qualifikationspotenzial der Mitarbeiter und ihre Kompetenzentwicklung setzen.

Das Programm ist in vier Handlungsfelder untergliedert:

· Marktorientierung, strategische Produktplanung

· Technologien und Produktionsausrüstungen

· neue Formen der Zusammenarbeit produzierender Unternehmen

· der Mensch und das wandlungsfähige Unternehmen

 

Themenfelder des Rahmenkonzepts

 Zukunft - Branchenverbände handeln koordiniert

Bundesregierung

+ Verbände

+ Wirtschaft

+ Wissenschaft

 Industrie 4.0   

Am 8. April 2013 wurde auf der Hannover-Messe der Abschlussbericht des Arbeitskreises
Industrie 4.0
übergeben. Gleichzeitig nahm die von den drei Branchenverbänden Bitkom, VDMA
und ZVEI eingerichtete Plattform Industrie 4.0 ihre Arbeit auf. Sie soll die Aktivitäten in dem Zukunftsfeld künftig koordinieren.

 

 Plattform