Wissen - Grundlagen und Anwendungen in der Wirtschaft

 Art der Quelle


Anbieter


Zum Inhalt


Link


ARD-Themenwoche 2010 ARD

Mobilitätspyramide 2010: Kein "weiter so"!

Steigende Benzinpreise, Krankheiten durch Bewegungsmangel und Ölkatastrophen wie im Golf von Mexiko zeigen: Wir können nicht weitermachen wie bisher. Es ist notwendig, die eigene Mobilität auf den Prüfstand zu stellen. Dafür wurde die Mobilitätspyramide entwickelt.

 

Mobilität 2010
ARD-Themenwoche 2011 ARD

Wann beginnt das Zeitalter der eAutos?

Autos mit alternativen Antrieben gehört die Zukunft. Aber wann fängt sie an? Bislang ist die Zahl der Elektro- und Wasserstoffautos auf deutschen Straßen minimal. Die Bundesregierung will 2020 eine Million solcher Autos auf deutschen Straßen sehen. Ist das realistisch?

 

e-Autos   2011
Physik und Chemie FAZ Aktuelles Hintergrundwissen in den Naturwissenschaften

wissen    physik-chemie

 

Wissenstransfer in den Mittelstand (KMU) Bundes-regierung

Wissenstransfer Forschung - Mittelstand:  Akteure in Wissenschaft und Wirtschaft müssen enger zusammen rücken, um Spitzenergebnisse der Forschung in marktfähige Spitzenprodukte zu überführen, Spitzennachwuchs zu entwickeln, aber auch um Impulse aus der Wirtschaft für neue Forschungsprojekte aufzunehmen.

 

Wissenstransfer Forschung - Mittelstand

Wissenstransfer

und Verwertung

 

zB

IHK-Technologiebörse

DIHT / IHK

IHK Wissensverwertung -

Die Technologiebörse ist ein zentraler Baustein der IHK-Innovationsberatung zur Unterstützung von Unternehmen bei der Umsetzung von Ideen am Markt.

 Die IHK-Technologiebörse im Internet bietet Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und freien Erfindern eine kostenlose Online-Plattform für ihre Technologieangebote und -gesuche. Die IHKs vor Ort geben .. stellen den Kontakt zwischen Anbietern und Nachfragern her.

 

 

Technologiebörse der IHK

Wissen und Patente

Europ. Patentamt

 

Patentrecherchen in „espacenet“ 

Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem ersten Eindruck .....

 

 Patentrecherche

Studien

 

zB  Zukunftsszenarien 

Europ. Patentamt

Überblick zu aktuellen Studien

 

Studie mit Download

Scenarios for the future  (pdf)

" In the course of a two-year project, the EPO interviewed around 150 key players - including critics - from the fields of science, business, politics, ethics, economics and law.

Four scenarios - relevant and plausible stories about the future - were developed in a series of workshops from their answers. The results have been published as a compendium.

They had been seeking their opinions on how intellectual property and patenting might evolve over the next fifteen to twenty years.


Publications/  Studies

 

Studie  "Scenarios"

 Analysen zum Wandel

 KfW-Research

KfW: "Wir analysieren den Wandel in Wirtschaft, Ökologie und Gesellschaft

anerkannt und unabhängig."

 

KfW-Research  Portal